Vielen Dank für dein Interesse! Ich bin derzeit in der Babypause, freue mich aber später wieder für dich da zu sein. Gerne kannst du auf diesen Seiten stöbern.

Frauen*Gesundheit


METHODEN

Wie ist der Ablauf einer Einzelsitzung?

In Einzelsitzungen biete ich verschiedene Themenfelder meines Angebotes an. Diese ähneln sich zum Teil und sind doch sehr unterschiedlich. Deshalb erläutere ich ihnen die Vorgehensweise und die Unterschiede hier ein wenig:

Schwerpunkte der verschiedenen Methoden:

Für Personen die sich achtsam und entschleunigt ihren Schoßthemen annähern möchten oder die einen erschwerten Zugang zu ihrer Sexualität haben, zum Beispiel weil sie sexualisierte Gewalt erfahren haben oder aus anderen Gründen keinen einfachen Zugang zu ihrer Intimität erhalten durften, empfehle ich die sehr behutsame 'Schoßraum®Prozess Begleitung'. Hier ist Sexualität mehr eine Hintergrundfolie. Es wird ein Vertrauensraum angeboten, welcher es ermöglicht sich langsam, sanft und achtsam, in Ihrem Tempo den Themen rund um Ihren Schoß anzuhähern. Sie lernen sich selbst wieder mehr wahrzunehmen, zu spüren, generelle Nähe zuzulassen.

Unter 'KörperWissen' sind alle Aspekte vereint die auf eine bessere Kenntniss des eigenen Körpers beruhen. Hier geht es darum sich seinen Körper wieder anzueignen, um die Deutungshoheit keinem Arzt oder sonstigem Experten zu überlassen.

'Verkörpertes Einvernehmen' ist für Personen geeignet die in das tiefe Wissen ihres Schoßes eingeweiht werden möchten. Sie erhalten die Möglichkeit ihre sexuelle Kompetenzen und Erfahrungsräume zu erweitern, werden in Ihren kommunikativen Fähigkeiten geschult und lernen Konsens herzustellen.

Hier wird in Theorie und Praxis ein besseres Wissen über den eigenem Körper vermittelt, erspürt und erfahrbar gemacht. Die Bausteine die in 'KörperWissen' vorgestellt werden, sind davon ein Teil. Diese werden durch sexuelle Bildung, Kommunikation, Berührung und Massagen erweitert. Der Zugang zu einer positiven Sexualität steht hier im Vordergrund.

Mögliche Themen einer Einzelsitzung
Erweiterung des Wissens über dem eigenem Körper, Sehnsucht danach Nähe wieder zulassen zu können, Neugier darauf neue Gefühlswelten zu erforschen, Erweiterung des Erfahrungs- raums, Erhöhung des SelbstWertgefühls, Wunsch sich selbst näher zu kommen, sexuelle Übergriffe, Unerfüllte Sexualität, Gefühllosigkeit im Schoßraum, sexualisierte Gewalt, Abwertung, Beschämung, Ablehnung der eigenen Körperlichkeit, Missbrauchserfahrung, Orgasmus-schwierigkeiten, Übernahme von Themen der Vorfahren, unverarbeitete Belastungen jeglicher Art (wie z.B. bei wiederholten Blasenentzündungen, schwierigen Geburten, Brustamputation, Gebärmutterentfernung, Kaiserschnitt, Abtreibungen, unerfüllter Kinderwunsch  oder belastende ästhetische chirurgische Eingriffe ,...) u.a